Gemeinschaftsschule Leutenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Profil

Berufswegeplanung

Die Gemeinschaftsschule bereitet die Schülerinnen und Schüler gezielt auf den beruflichen Werdegang vor:

Die ab Klasse 3 durchgängige Berufswegeplanungen an der Schule zeichnen sich durch ihre Nähe zum realen Berufsleben aus. So leisten Schüler bis zu drei Pflichtpraktika in den Klassenstufen 8 und 9 (insgesamt drei Praxiswochen) ab. Darüber hinaus bekommen sie jederzeit die Möglichkeit, freiwillige Praktika, sowohl in begründeten Ausnahmefällen während der Unterrichtszeit als auch in den Ferien, zu durchlaufen.

Auch Betriebsbesichtigungen, Fachmessen, Bewerbungstraining und Vorträge durch Experten gehören zum Inhalt. "Kooperative Berufsorientierung (KooBo)" in Klasse 7 und die Bildungspartnerschaft in Klasse 4 und Klasse 8 sind äußerst wichtige und zeitintensive Projekte, welche den Praxisbezug noch mehr in den Vordergrund rücken und sichern. Auch im Unterricht ist die Berufswegeplanung verankert. Ab Klasse 5 wird ein Berufe-Portfolio geführt und Jahr für Jahr erweitert. 

Sozialcurriculum

Methodentraining

  • Lernen lernen
  • Lernspiralen nach Klippert: Kompetenzerwerb mittels systematischer Arbeitsschritte
  • Teamtraining
  • Kommunikationstraining
  • Soziales Kompetenztraining

Bewegungsfreundliche Schule

Seit Beginn des Schuljahres 2002/03 ist unsere Schule eine Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt, wobei das Gütesiegel des Kultusministeriums überreicht wurde. Außerdem wurde im Schulprofil die Zielsportart Handball in den Klassenstufen 1 - 10 vereinbart.

Seither bereichern vielfältige Sportaktivitäten den Schulalltag unserer Schülerinnen und Schüler im Schuljahr. Hierzu zählen die Durchführung von Handballturnieren in Kooperation mit dem Württembergischen Handball Verband und dem Handball Club Winnenden, sowie unser traditioneller Sporttag der Grundschule und anderen Sportveranstaltungen.

Leutenbacher Musikmodell

Alle Kinder der Klassen 2 erhalten ein Schuljahr lang wöchentlich kostenlos eine Stunde musikalische Grundbildung anhand eines Instrumentes. Sie können dabei zwischen Akkordeon, Klarinette und Trompete wählen. Die Akkordeonlehrerin stellt das Akkordeon-Orchester Leutenbach, den Trompetenunterricht führt ein Lehrer des Musikvereins Leutenbach durch. Den seit dem Schuljahr 2019/20 neu eingeführten Klarinettenunterricht führt ebenfalls eine Lehrerin des Musikvereins Leutenbach durch. Am Ende des Schuljahres wird im Rahmen des Leutenbacher Musikmodells ein kleines Konzert an der Schule aufgeführt.  

Patenschafts-Urkunde an GMS Leutenbach

Kleines Konzert am 02. Juli 2019 an der GMS Leutenbach

 

 

Forscherwerkstatt

Durch die Einrichtung der Forscherwerkstatt in der Primarstufe setzt die Gemeinschaftsschule Leutenbach zum einen die Idee eines handlungsorientierten Sachunterrichts um. Versuche und Experimente aus den Bereichen Naturphänomene und Technik sowie Körper und Gesundheit werden vorgestellt, erprobt und von den Schülern selbstständig durchgeführt und dokumentiert. Daraus resultierende Antworten und Denkmuster erweitern ihre Kenntnisse und Handlungsmöglichkeiten.

Zum anderen steht die Förderung der Schulgemeinschaft im Fokus, da die Forscherwerkstätten in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen stattfinden.

Besuch im Lukilab der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Weitere Informationen

Aktuelle Termine