Gemeinschaftsschule Leutenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit ist eine Form der Jugendhilfe, verortet in der Schule. Das Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schüler/innen und deren Erziehungsberechtigte, an alle Lehrkräfte, sowie an alle, die direkt oder indirekt in das System Schule eingebunden sind oder davon berührt werden. Der Schulsozialarbeiter/die Schulsozialarbeiterin berät, hört zu, informiert, begleitet und versucht bei allen Themen und Problemen des Lebens (Freunde, Eltern, Schule/Noten) zu helfen.

Die Gemeinde Leutenbach bietet eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Schulsozialarbeit an. Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich beim Bürgermeisteramt Leutenbach, Rathausplatz 1, 71397 Leutenbach.

 

 

Kontakt & Sprechzeiten

Hallo, mein Name ist Tobias Heckel. Ich bin 28 Jahre alt, habe seit 2016 einen Bachelor-Abschluss in Sozialer Arbeit (DHBW Stuttgart).

Seit 01.07.2020 bin ich Schulsozialarbeiter der Gemeinde Leutenbach. Ich freue mich auf diese Aufgabe, auf die Herausforderungen, gute Gespräche und gute Zusammenarbeit mit den Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern. Ich möchte unparteiischer Ansprechpartner sein und zu einem guten Miteinander und einem guten Umfeld an der Schule beitragen.

Schulsozialarbeiter Padlet (digitale Pinnwand) 

Kontakt und Sprechzeiten:

Kontaktzeiten im Büro der Schulsozialarbeit (Zimmer 1.06 im Neubau):

 

Wochentag:Uhrzeiten:
Montag9.00 Uhr - 11.30 Uhr
Dienstag9.00 Uhr - 11.30 Uhr
Mittwoch9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag9.00 Uhr - 11.30 Uhr
Freitag9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung:

Kontaktdaten:

Telefon: (07195) 9190346

Handy: 01739926252

E-Mail: schulsozialarbeit@leutenbach.de

Grundprinzipien der Arbeit:

  • Schweigepflicht
  • Freiwilligkeit
  • Niederschwelligkeit
  • Ressourcenorientiert
  • Akzeptanz und Wertschätzung

Ziele der Schulsozialarbeit:

Die Schulsozialarbeit versucht, bei Problemen aus der Lebenswelt der Schüler/innen, die sich im schulischen Alltag widerspiegeln, zu helfen. Dabei ist der Schulsozialarbeiter der unparteiische Partner im Dreieck Schüler-Lehrer-Eltern.

Angebote der Schulsozialarbeit:

  • Beratung und Einzelfallhilfe        
    Hier ist jemand, der Schülerinnen und Schülern zuhört und der ihnen bei Problemen und Schwierigkeiten in der Schule oder zu Hause helfen kann.
  • Elternarbeit
    Beratung von Eltern in Schul- und Erziehungsfragen. Mitarbeit in Elterngremien, wie Klassenpflegschaft, Elternbeirat und Gesprächskreise. Teilnahme an Eltern-Schüler-Lehrergesprächen.
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
    mit Schulklassen zur Verbesserung der sozialen Kompetenz. Mädchen- und Jungenarbeit. Präventionsarbeit und Projekte zu bestimmten Themen.
  • Schulorientierte Gemeinwesenarbeit
    Vermittlung und auf Wunsch Begleitung zu Fachdiensten. Kooperation mit anderen Stellen.
  • Mitwirkung im Schulgeschehen
    Teilnahme an Klassen- und Gesamtlehrerkonferenzen. Unterstützung der SMV. Begleitung bei Schullandheimaufenthalten, Klassenfahrten und Mitwirkung bei schulischen Veranstaltungen.

Weitere Informationen

Aktuelle Termine